Selbstständigkeitserziehung in der Krippe

In unserer Einrichtung wird das Ziel der Selbständigkeitserziehung sehr groß geschrieben. Wir möchten die Kinder unterstützen zu eigenständigen Persönlichkeiten heranzuwachsen und ihre eigenen selbstbestimmten Entscheidungen zu treffen. Die Bausteine für dieses Entwicklungsziel liegen in der frühen Kindheit und sind daher wichtige Punkte der Konzeption und unserer pädagogischen Arbeit mit den Kindern. 

Nur durch gegenseitiges Vertrauen der Kinder zum Fachpersonal, können in kleinen Schritten die Ziele des einzelnen Kindes beschrieben werden. Im darauffolgenden Kitajahr ist es dann wichtig innerhalb der Erziehungspartnerschaft an dem jeweils ausgearbeiteten Ziel zu arbeiten. Als Beispiel zur Selbständigkeitserziehung zählt hierbei das selbstständige An- und Ausziehen, dabei wird nicht erwartet, dass dies das Kind alleine durchzuführen hat, aber es wird gemeinsam mit ihm erarbeitet und behandelt. Durch solch kleine Schlüsselsituationen dürfen die Kinder nach und nach Verantwortung für sich selbst oder auch die Gruppe übernehmen, und dadurch in ihrer eigenen Persönlichkeit wachsen. Aus den Krippenkindern werden in den folgenden Jahren Kindergartenkinder, die wiederum die Selbständigkeitserziehung in Hinblick auf die Schule benötigen und durch ihre Erfahrungen der letzten Jahre auf einen Wissensschatz zurückgreifen können.