Es ist schön zu sehen, wie gut sich die Mohnis bis Weihnachten zusammen gefunden haben. Wir sind wieder eine gewachsene Gruppe, in der jedes Kind seinen festen Platz gefunden hat. Den Umzug haben wir mittlerweile gut überstanden und fühlen uns trotz der nicht immer optimalen Räumlichkeiten sehr wohl in unserem Gruppenraum.

Besonders stolz sind wir auf unsere Jüngsten, die erst im September zu uns in die Gruppe kamen. Sie kennen bereits die Regeln und den Ablauf im Kindergarten und meistern ihren Tag bei den Mohnis mit viel Selbständigkeit mit Spaß.

Ein besonderes Highlight waren unsere Weihnachtsgeschenke. Der Elternbeirat hat uns eine größere Geldsumme zur Verfügung gestellt,  und so konnten wir für die Kinder ein großes Sortiment an Magnetbausteinen anschaffen. Damit denen die Kinder täglich bauen und experimentieren unsere Kinder täglich, ausgiebig und mit viel Begeisterung.

Gerade machen wir uns mit dem anstehenden Wechsel der Erzieherin vertraut. Sylvie Crongeyer geht wieder in die Krippe zurück und es kommt Kathrin Menzel aus der Elternzeit zurück zu uns Mohnblumen. Endlich sind wir dann wieder komplett.

Nun freuen wir uns auf Kathrin und die gemeinsame Faschingszeit mit all den lustigen, spannenden und tollen Sachen, die wir zusammen erleben dürfen.

Ihr Mohnblumenteam